DOK Leipzig 28. Oktober – 3. November 2019
62. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Transit Circle






KATALOGTEXT
Da türmt die Großstadt in der Nacht. Keine Menschen, nur vereinzelte Lichter, Autogeräusche, Gemurmel. Da erzählt eine resolute Frau von der guten alten Zeit, während zwei junge Studentinnen nach ihrer Identität und ihrem Platz in dieser komplexen Welt suchen. Bereits in der einführenden Kamerafahrt illustriert der Dokumentarfilm von Stephan Knauss eine chinesische Metropole im Wandel. Zwischen Betonwüste und Natur, Alt und Jung, Tradition und Aufbruch, Beat und Emotion – stets auf der Suche.

Julia Weigl

/

/
Credits
Originaltitel: Yi yu wei zhi Land: Deutschland, China Jahr: 2019 Sprache: chinesisch, hangzhou Untertitel: englische Laufzeit: 40 min. Format: DCP Farbe: Colour Regie: Stephan Knauss Produktion: Sheng Hanqi Kamera: Stephan Knauss Schnitt: Stephan Knauss, Sheng Hanqi Musik: Mario Schöning Ton: Mario Schöning Buch: Stephan Knauss
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2019 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber stattfinden. Die Bildrechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.